Pflicht­in­for­ma­tio­nen gemäß Artikel 13 DSGVO
Im Falle des Erstkon­tak­ts sind wir gemäß Art. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen fol­gende daten­schutzrechtliche Pflicht­in­for­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung zu stellen: Wenn Sie uns per E‑Mail kon­tak­tieren, ver­ar­beit­en wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nur, soweit an der Ver­ar­beitung ein berechtigtes Inter­esse beste­ht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Daten­ver­ar­beitung eingewil­ligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Ver­ar­beitung für die Anbah­nung, Begrün­dung, inhaltliche Aus­gestal­tung oder Änderung eines Rechtsver­hält­niss­es zwis­chen Ihnen und uns erforder­lich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine son­stige Recht­snorm die Ver­ar­beitung ges­tat­tet. Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willi­gung zur Spe­icherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spe­icherung ent­fällt (z. B. nach abgeschlossen­er Bear­beitung Ihres Anliegens). Zwin­gende geset­zliche Bes­tim­mungen – ins­beson­dere steuer- und han­del­srechtliche Auf­be­wahrungs­fris­ten – bleiben unberührt. Sie haben jed­erzeit das Recht, unent­geltlich Auskun­ft über Herkun­ft, Empfänger und Zweck Ihrer gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu erhal­ten. Ihnen ste­ht außer­dem ein Recht auf Wider­spruch, auf Datenüber­trag­barkeit und ein Beschw­erderecht bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu. Fern­er kön­nen Sie die Berich­ti­gung, die Löschung und unter bes­timmten Umstän­den die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­lan­gen. Details ent­nehmen Sie unser­er Daten­schutzerk­lärung. Unseren Daten­schutzbeauf­tragten erre­ichen Sie unter info@maschinenbau-luebke.de.
Scroll to Top